Südafrika Reise

Südafrika Rundreisen

Südafrika Rundreisen von Ihrem Experten iNTABA

Südafrika ist seit vielen Jahren eines der beliebtesten Fernreiseziele. Zudem gibt es kaum ein Land mit so vielen Wiederholungsgästen. Die meisten unserer Reisegäste melden sich schon bald nach deren Rückkehr wieder bei uns und bitten uns um die Planung der nächsten Reise. Dies und natürlich die Beliebtheit Südafrikas führen dazu, dass sehr früh gebucht wird. Wir empfehlen daher die Buchung Ihrer Südafrika Rundreise 1 Jahr vor Reiseantritt. Wir bieten Ihnen unterschiedliche Reisearten: Deutschsprachig geführte Kleingruppenreisen, Mietwagenreisen für Selbstfahrer und auf Wunsch und bei entsprechendem Reisebudget auch geführte Privatreisen mit eigenem Reiseleiter.
Mit einem Klick auf die Fotos unten, gelangen Sie direkt zu Ihrer bevorzugten Reiseart für Südafrika.

Als erfahrener Reiseveranstalter mit großer Leidenschaft für Safaris, planen wir jede Rundreise nach Südafrika mit viel Liebe zum Detail. Unsere Gäste berichten uns oft nach deren Rückkehr, dass sie eine der schönsten oder sogar die schönste Reise ihres Lebens erleben durften. Selbstfahrerreisen können individualisiert werden. Geführte Rundreisen haben einen festen Reiseverlauf mit einer großen Auswahl an buchbaren Terminen. Wir reisen selbstverständlich selbst sehr regelmäßig nach Südafrika und planen Ihre Rundreise daher aus eigener Erfahrung.


Wählen Sie hier die für Sie ideale Reiseart für Ihre Südafrika Rundreisen


Reiseziele in Südafrika

Als Reiseveranstalter bereisen wir regelmäßig das südliche Afrika. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die lohnenswertesten Regionen vor. 


Wussten Sie, ...?

...dass Südafrika dreieinhalb mal so groß wie Deutschland ist, jedoch nur halb so viele Einwohner hat? So können Sie sich leicht vorstellen, wie groß die Bedeutung der Natur hier ist. Allein die Fläche des 1898 von Präsident Paul Kruger zum Schutz der bedrohten Tierwelt errichteten Kruger Nationalparks, entspricht der Fläche von Rheinland-Pfalz.
Die Hauptstadt ist Tshwane (ehemals Pretoria genannt), die eigentlichen Metropolen sind aber Johannesburg, Durban, Kapstadt und Port Elizabeth.
Kapstadt, die südlichste Großstadt Afrikas, die oft auch als „mother city“ bezeichnet wird, ist die älteste Stadt. Die Infrastruktur ist ähnlich der in Europa und das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut.

Die Rublik ist in neun Provinzen eingeteilt, die durch ganz unterschiedliche Landschaften geprägt sind. Man unterscheidet drei charakteristische Landschaftszonen: Das riesige Binnenhochland (highveld), die schmalen Küstenebenen (lowveld) und das Kalaharibecken. Wüsten, Halbwüsten und afrikanische Dornbüsche, üppig grüne Landschaften und farbenfrohe Blumenteppiche, traumhafte Buchten und endlose Sandstrände, Regenwälder und atemberaubende Bergketten, dies alles finden Sie in Südafrika. Nicht umsonst sagt man, Südafrika beherberge eine ganze Welt in einem einzigen Land.
Südafrika beheimatet mehr als 20.000 verschiedene Pflanzenarten, das sind rund 10 % der bekannten Pflanzenarten der Welt.
Klimatisch betrachtet ist Südafrika als Reiseziel das ganze Jahr über interessant. Während es im Landesinneren im Hochsommer (Dezember bis Februar) regnet, fallen in den Küstenregionen die meisten Niederschläge im Winter (Juni bis August). Kapstadt und die Provinz Western Cape sind bekannt für ihr mildes, mediterranes Klima. An der Garden Route regnet es vor allem nachts, weshalb sich hier Regenwälder gebildet haben. In Durban und dem Osten des Landes herrschen subtropische Temperaturen. Generell ist das Klima überwiegend sonnig und trocken.

Zur Geschichte
Im Jahre 1652 ging der Seefahrer und Offizier der Holländisch-Indischen Handelskompanie, Jan van Riebeeck, in der Tafelbucht bei Kapstadt mit 90 Pionieren an Land. Er hatte den Auftrag eine Versorgungsstation für Schiffe, die auf dem Weg nach Indien waren, zu errichten. Er stieß schnell auf Einheimische mit dunkler Hautfarbe, es waren San und Khoikhoi, die Ureinwohner Südafrikas. Abwertend wurden Sie von den Holländern Hottentotten genannt. Die Ureinwohner wurden verfolgt und zogen sich immer weiter in unfruchtbare Gegenden zurück. Später kamen mehr und mehr Bauern, zumeist aus den Niederlanden, die sich auf der Suche nach Farmland immer weiter von Westen nach Osten ausbreiteten. Als Anfang des 19. Jh. die Briten in Kapstadt die Macht übernahmen, zogen die Bauern (Buren) noch weiter Richtung Osten, um dem britischen Einfluss zu entgehen. Man bezeichnete diese Buren auch als Voortrekker. Zu dieser Zeit wurde der Osten des Landes größtenteils von den Zulu beherrscht, deren Anführer Shaka Zulu hieß. Verhandlungen mit den stolzen Zulu blieben ohne Erfolg und es kam zu kriegerischen Auseinandersetzungen. Nach zahlreichen Niederlagen der Voortrekker, kam es am 18. Dezember 1838 zu einer Wende. Eine Wagenburg aus 64 Ochsenkarren wurde von 15.000 Zulu umzingelt. Es starben 3.000 Zulus aber kein einziger Weißer. Der Fluss an dem dies stattfand wurde daraufhin Blood River genannt. Die Buren interpretierten den Sieg als Zeichen Gottes und sahen sich selbst auserwähltes Volk. Dieser Stolz gipfelte später in den Apartheidsgesetzen. 1948 siegte bei den Wahlen die burische Nationale Partei, die die Apartheit einführte. 1964 wurden acht schwarze Untergrundführer zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt, darunter Nelson Mandela. 1990 wurde er von Präsident Frederik Willem de Klerk aus der Haft entlassen, da dieser dem Druck von Außen nicht mehr stand halten konnte. Der friedliche Wandel konnte beginnen. Nelson Mandela wurde am 10. Mai 1994 als erster schwarzer Präsident vereidigt, das Ende der Apartheid und der Anfang der Demokratie. 
Heute ist Südafrika eine Präsidialrepublik mit föderalen Elementen.

Die Regenbogennation!
Südafrika ist bekannt als „rainbow nation“, was auf die zahlreichen Kulturen und die verschiedenen Hautfarben zurückzuführen ist. 
Die noch junge Demokratie ist geprägt von starken Kontrasten. Den Wohngebieten der wohlhabenden Bevölkerung stehen die ärmlichen „townships“ der Schwarzen gegenüber. Auf Urlauber wirken diese Unterschiede manchmal bedrückend. Gespräche mit Einheimischen sind hilfreich, die unterschiedlichen Kulturen, Sichtweisen und Werte von Schwarzen und Weißen kennenzulernen und zu verstehen. 
Seit dem Ende der Apartheid wurde Sorge dafür getragen, dass dunkelhäutige Kinder die selbe Schulbildung erhalten, wie weiße Kinder und die Karrierechancen allen offen stehen. Sie werden beim Einkaufen feststellen, dass Luxusgüter ungefähr dieselben Preise haben wie in Europa, während lebensnotwendige Artikel, wie z.B. Lebensmittel günstiger sind. 
Es leben rund 47 Millionen Menschen im Land am Kap, davon sind ca. 37 Mio. schwarzer Hautfarbe, 4,2 Mio. Weiße, 4 Mio. Coloureds und 1,1 Mio. Inder und Asiaten. 
Die Vielfalt des Landes zeichnet sich auch durch die elf offiziellen Amtssprachen aus. Der überwiegende Teil der Bevölkerung spricht Englisch, welches die Kinder bereits, neben ihrer jeweiligen Muttersprache, in der Schule lernen. Die drei am häufigsten gesprochenen Muttersprachen in Südafrika sind isiZulu, isiXhosa und Afrikaans. Afrikaans klingt keinesfalls wie eine traditionelle afrikanische Sprache, sondern wie eine Mischung aus Holländisch, Deutsch und Englisch. 
Die Südafrikaner gestalten ihren Alltag deutlich entspannter als z.B. die Mitteleuropäer. In jedem Fall werden Sie erleben, wie unglaublich freundlich und zuvorkommend die Menschen hier sind oder wie sehr man sich um Sie bemüht.
Wundern Sie sich nicht, wenn ihr Mietwagen eines morgens frisch gewaschen vor Ihrer Unterkunft steht. Sie werden gerade in sehr persönlich geführten Unterkünften einen Service erleben, den Sie nicht erwartet hätten.


Zusätzlich buchbare Serviceleistungen

Sie haben sich in Ruhe unser Angebot angeschaut und finden bei uns keine Reise, die Ihnen gefällt, möchten von der idealen Routenführung abweichen, ganz eigene Idee verfolgen und uns mit der Planung einer neuen Reise beauftragen? Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen weiterführende Leistungen an. Grundsätzlich haben Sie  für die Buchung Ihrer intaba Reise stets drei Möglichkeiten. Zwei davon sind selbstverständlich kostenlos, in einem Fall wird unsere aufwändige Arbeit honoriert. Entscheiden Sie selbst, welche Möglichkeit am besten zur Umsetzung Ihrer Reise passt?

INTABA REISE BUCHEN

Die meisten Reisegäste entscheiden sich dazu, sich uns als Experten anzuvertrauen und buchen daher ganz bewusst eine unserer,  seit vielen Jahren optimierten, Originalreisen. So können auch Sie sich schon bald auf Ihre Reise freuen!

Einfach das Anfrageformular nutzen!

KONKRETE ANPASSUNGEN

Sie haben konkrete Änderungswünsche auf Basis unserer Originalreise? Sie möchten z.B. einzelne Stationen verlängern oder die Unterkunftskategorien mischen? Sehr gerne! Teilen Sie uns einfach über das Anfrageformular den konkreten Änderungswunsch mit.

Auch dieser Service ist kostenlos!

PLANUNGSSERVICE

Sie finden keine Reise, die Ihnen gefällt und möchten uns mit der Gestaltung einer neuen Reise beauftragen. Sollten Sie diese, nur für Sie ausgearbeitete Reise nicht buchen, fällt ein Honorar an, das unsere Arbeitszeit zumindest zum Teil deckt.

Honorar: 90,- Euro pro neuer Reise

Details und Erläuterungen zu den weiterführenden Serviceleistungen

Planung individueller Reisen nach Ihren Wünschen:
Sie haben sicherlich schon gesehen, wie viele unterschiedliche Reisen nach Südafrika wir Ihnen auf unserer Website anbieten. Jede dieser Reisen ist mit großer Erfahrung geplant und bis ins Detail durchdacht. Sowohl der Reiseverlauf, als auch die Unterkünfte sind seit vielen Jahren optimiert. Zudem bieten wir Ihnen die meisten Reisen in 3 verschiedenen Kategorien an, so dass Sie genau das auswählen können, was Ihnen gefällt. 
Selbstverständlich dürfen Sie die Unterkünfte aus diesen 3 Kategorien kombinieren. Auch Verlängerungen an Orten, an denen Sie gerne mehr Zeit verbringen möchten oder die Streichung einzelner Nächte (sofern die Route noch fahrbar bleibt) sind problemlos möglich. Diesen Service und all unser Expertenwissen bieten wir Ihnen kostenlos an. So kommt es, dass rund 95% Prozent unserer Reisegäste sehr schnell die ideale Reise finden, buchen und sich schon kurz darauf auf ihre Reise freuen dürfen. 
Nur sehr selten finden unsere Kunden keine geeignete Reise auf unserer Website, entwickeln ganz eigene Ideen und wünschen sich, dass wir eine komplett neue Reise ausarbeiten. Eine Reise von Grund auf neu zu planen, Dinge die ggf. nicht machbar sind gemeinsam zu besprechen, Alternativen aufzuzeigen, neue Angebotstexte zu schreiben etc, all das kostet sehr viel Zeit und geschieht, wie übrigens alles an unserer Arbeit, mit großer Sorgfalt und in Handarbeit. Zu diesem Zweck wird ein Berater mit Ihrer Reiseplanung betraut, der sich intensiv um Ihre Reise kümmert und in dieser Zeit keine anderen Buchungen übernehmen kann. Diesen Reiseausarbeitungsservice bieten wir Ihnen für eine Servicepauschale von 90,- Euro pro ausgearbeiteter Reise an, die Ihnen selbstverständlich bei Buchung vergütet werden. Sollten Sie am Ende nicht buchen, honoriert dieser Betrag zumindest einen Teil der Zeit, die wir für Sie investiert haben und das Expertenwissen, das wir in die Planung Ihrer Reise eingebracht haben. 

Planung einer Reise, obwohl wir den Zeitraum für zu stark ausgebucht erachten
Das südliche Afrika wird sehr früh gebucht! Nicht jeder weiss schon frühzeitig, wann er Urlaub bekommt und so kommt es oft vor, dass Reiseanfragen erst kurzfristig (2-4 Monate) vor Abreise gestellt werden. Speziell in der Hochsaison sind die schönsten Unterkünfte dann schon belegt und irgendwann kommt der Moment, an dem wir erkennen, dass es wenig Sinn macht, jetzt noch eine Reise zu planen, da auch die schönen Alternativen bereits ausgebucht sind. Wir sagen das dann ganz offen und empfehlen in diesem Fall einen anderen Reisezeitraum. Wenn Sie zeitlich jedoch nicht flexibel sind und uns bitten es dennoch zu versuchen, bedeutet das für uns, dass wir ca. 3-4 Mal so lange suchen müssen, bis wir die letzten, noch freien Zimmer zusammenstellen können. Wenn Sie dann am Ende sagen, dass Ihnen die diese Zimmer nicht gefallen und von Ihrer Reise lieber Abstand nehmen möchten, wäre diese Arbeit an Ihrer Reise vergeblich gewesen. Daher gilt auch hier, dass wir nur dann versuchen können eine Reise zu einem solchen Zeitraum noch umzusetzen, wenn wir das im Vorfeld geklärt haben und Sie bereit sind unsere Mehrarbeit speziell für Ihre Reise zu honorieren.
Wir bieten Ihnen auch diesen Service für 90,- Euro an, die im Fall Ihrer Buchung natürlich nicht berechnet werden. Bei 2 Paaren oder 2 Familien und somit 2 Zimmern, ist es durch den doppelten Aufwand auch das doppelte Honorar.


Safari Tipps für Ihre Südafrika Reise

Keine Südafrika Rundreise ist komplett ohne eine spannende Safari in Südafrika in einem privaten Wildreservat mit hochwertiger Safari Lodge. Je nach Reiseregion gibt es unterschiedliche Nationalparks und Wildreservate. Viele unserer Gäste kombinieren ihren Aufenthalt mit einer Botswana Flugsafari im Kleinflugzeug von Lodge zu Lodge.

Cookies ermöglichen die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …