Sibuya Forest Camp

4 Sterne

Sibuya Forest Camp (4 Sterne) und Sibuya River Camp (4 Sterne), Sibuya Game Reserve (Eastern Cape)

Beschreibung:
Noch mehr als die anderen Wildreservate im Eastern Cape wird das Sibuya Game Reserve von den Flüssen dieser wildreichen Region geprägt. Beide Lodges, also das "Sibuya River Camp" und auch das "Sibuya Forest Camp" liegen nah am Wasser mitten im Wildreservat (siehe Foto oben) und sind nur per Boot erreichbar. Sie checken daher am Flussufer in Kenton on Sea an der Sibuya Rezeption ein und werden mit einem Boot zu Ihrer Lodge gebracht. Beide Lodges werden sehr ökologisch betrieben. So wird der Strom z.B. direkt vor Ort aus Solarenergie gewonnen. Die Gäste der Lodges wohnen in typischen Luxus-Safarizelten mit allen Annehmlichkeiten einer südafrikanischen 4-Sterne-Safari Lodge. Alle Zelte sind mindenst 45 qm groß und verfügen über ein ensuite Badezimmer.

Im Forest Camp sind die wenigen Zelte als Doppelzimmer ausgelegt. Hier wohnen in der Regel Paare, die die Ruhe der Natur suchen. Das River Camp verfügt über besonders große Zelte für mit 75 qm, die sich für Familien mit Kindern (z.B. 2 Erwachsene und 2 Kinder) eignen. Die bereits eingeschlossenen Safari Aktivitäten (für Kinder gibt es ein Mindestalter auf den Pirschfahrten von 6 Jahren) sowie die Verpflegung sind für die Gäste beider Camps gleich. Weiterführende Informationen zum Sibuya Forest Camp sowie zum kinderfreundlichen Sibuya River Camp finden Sie unter dem unten eingefügten Link.

Lage:
Das Sibuya Game Reserve liegt im Malaria freien Eastern Camp, ca. 140 km östlich des Flughafens von Port Elizabeth. Im Süden grenzt das Wildreservat an den Badeort Kenton on Sea am Indischen Ozean an, weshalb manche Reisegäste am Ende Ihres Aufenthalts gerne noch ein paar Tage zum Baden in Südafrika anhängen.

Insidertipp aus eigener Erfahrung:
Wenn man im Sibuya Forest Camp bzw. im Sibuya River Camp wohnt, ist es sehr wichtig, dass die Route genau hierauf abgestimmt wird. Sie müssen pünktlich (die genauen Uhrzeiten finden Sie bei Buchung in Ihrer sehr ausführlichen Reisebeschreibung) an der Rezeption in Kenton on Sea sein, um die reguläre Fähre zum Camp zu erreichen. Sollten Sie später ankommen ist das ebenfalls möglich, dann fällt jedoch eine Gebühr für die zusätzliche Fähre an. Am Abreisetag widerum ist es wichtig, dass Sie genug Zeit haben den Flughafen in Port Elizabeth zu erreichen oder ggf. einen zusätzlichen Tag in oder in der Nähe von Port Elizabeth einzuplanen. 

Internet:
Link zum Sibuya Forest Camp

Cookies ermöglichen die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …