Reiseblog

Südafrika, Botswana und Namibia Blog von intaba Reisen

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über  aktuelle Nachrichten aus Südafrika und Namibia. Wir wählen für Sie gezielt Nachrichten aus, von denen wir glauben, dass sie für Ihre Reiseplanung interessant sein könnten. Aber auch wichtige politische oder kulturelle Nachrichten werden wir hier veröffentlichen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns regelmäßig auf dieser Seite besuchen, um sich über die aktuellen Neuigkeiten aus Südafrika und Namibia sowie besondere Reiseangebote zu informieren. Mit einem Klick auf die Symbole oben links, können Sie diese Seite auch mit Ihren Freunden bei facebook oder twitter teilen. Wir wünschen viel Spaß mit unserem Südafrika-Blog.

Hochzeitsreisen in Südafrika

Mit den "Big Five" flittern: Hochzeitsreisen nach Südafrika
Das Land am Kap der Guten Hoffnung bietet Frischvermählten eine Fülle an romantischen und beeindruckenden Destinationen. Dabei dürfen Hochzeitspaare aus zwei Optionen wählen. Entweder sie verbringen den Urlaub am selben Ort und unternehmen schöne Ausflüge oder aber man entscheidet sich für eine Rundreise. Erstgenannte Möglichkeit führt viele Paare nach Kapstadt. Die Metropole verfügt mit dem Tafelberg, Robben Island und der berühmten Waterfront über eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Außerdem liegen im Hinterland einige namhafte Weinanbaugebiete und die Schönheit der Kapstadter Strände ist ohnehin legendär - ein idealer Ort, für Flitterwöchner. 

Südafrikas mannigfaltige Facetten 
Eine Hochzeit zu planen bedeutet auch, sich über den anschließenden Honeymoon Gedanken zu machen. Paare, die gleich nach der Trauung in den Fliegen steigen, sollten die Südafrikarundreise mit einigen Ruhetagen beginnen. Am Strand von Durban ein wenig relaxen und anschließend zum Krüger Nationalpark reisen, repräsentiert einen gerne gewählten Urlaubsverlauf. Generell dürfen die südafrikanischen Nationalparks auf keiner Reiseroute fehlen. Alle Mitglieder der "Big Five," sprich mindestens einen Büffel, Löwen, Leoparden, Elefanten sowie ein Nashorn vom Geländewagen aus zu bestaunen, soll Glück bringen. 

Unvergessliche Events 
So wie sich für den Hochzeitstag Inspiration auf www.weddingzone.de , so stiftet Südafrika zu ungewöhnlichen Unternehmungen an. Vom Heißluftballon aus den Sonnenaufgang über dem Buschland zu erleben, sich mit Blick auf den Tafelberg ein Candle-Light-Dinner servieren zu lassen oder mit dem Luxuszug "Pride of Afrika" durch die Endlosigkeit des Highvelds zu rattern, steht Ihnen offen. Besonders verlockend ist es, einen Helikopterrundflug über Kapstadt zu unternehmen oder sich zum Haitauchen vor Dyer Island anzumelden.

Unsere aktuelle Reise nach Botswana

Botswana ist ein unglaubliches Land! Zurück von unserer Reise ohne Mobilfunknetz und WiFi werden wir euch in den nächsten Tagen und Wochen auf Facebook mehr über Botswana berichten und viele schöne Fotos zeigen. Natürlich geht es hier vor allem um die einzigartige Natur, die Nationalparks und die wilden Tiere.
Um Botswana richtig zu erleben, empfehlen wir Fly-In Safaris zu den abgelegenen Lodges, z.B. im Okavango Delta oder mobile Zeltsafaris in unterschiedlicher Qualität, denn als Selbstfahrer im Mietfahrzeug hat man selbst mit Allradfahrzeug und Dachzelt keine Chance dasselbe zu erleben, wie im Rahmen einer perfekt organisierten Safari.
Beginnen wir mit dem Okavango Delta. Per Kleinflugzeug geht es von Maun oder Kasane direkt ins Delta. Hier unterscheidet man zwischen Camps, die am Wasser liegen und folglich Wasseraktivitäten (Bootstouren, Fahrten im traditionellen Mokoro) anbieten sowie Camps die z.B. auf Chiefs Island oder im Moremi Reservat liegen und auch Pirschfahrten sowie Bushwalks durchführen. Auf unseren Websites http://www.intaba.de/gruppenreisen-botswana.html und http://www.suedafrika-luxusreisen.de/botswana.html werden ab Januar neue Reisen buchbar sein, die Ihnen alle Möglichkeiten der vielfältigen Safaris in Botswana bieten. 

Kein Ebola in Südafrika

Unser Partner "South African Tourism" hat heute dieses sehr gute Statement zum Thema Ebola veröffentlicht, das wir unten 1:1 einkopiert haben. Unterstützen möchten wir das Ganze noch mit einem Blick auf die Weltkarte: Kapstadt ist rund 1.000 km weiter von Sierra Leone entfernt als Frankfurt! Hier das Zitat:

„Südafrika ist mehrere Tausend Kilometer von der nächsten Grenze eines Landes, in dem Ebola ausgebrochen ist, entfernt.
In Südafrika sind keine Ebola-Erkrankungen aufgetreten.
Die südafrikanische Regierung ist überzeugt, dass alle geplanten Maßnahmen wirksam greifen, sollte es zu einem Vorfall kommen: Die Regierung versichert, dass das Risiko eines Ebola Vorfalls in Südafrika sehr gering ist, da Grenzübergänge, wie Flughäfen und Häfen, sowie medizinische Einrichtungen über entsprechend effiziente Systeme verfügen. An den Einwanderungsschaltern sind Temperatur­messgeräte im Einsatz, um Menschen mit erhöhter Temperatur gesondert zu kontrollieren. Bei erkrankten Personen aus Risikogebieten werden umgehend Laboruntersuchungen angeordnet. Das medizinische Personal an Grenzübergängen ist entsprechend aufmerksam gegenüber jeglichen Einreisenden mit Krankheitssymptomen. Landesweit gibt es elf Gesundheitseinrichtungen, die speziell auf den Umgang mit Ebola-Erkrankungen vorbereitet sind. Südafrika hat zudem ein Expertenteam nach Sierra Leone entsandt, um die dortige Regierung bei ihrem Kampf gegen Ebola zu unterstützen.“http://www.dein-suedafrika.de/informationen/gesundheit/ebola/

Ein schönes Zitat zum heutigen "Nelson Mandela Day"

Immer am 18. Juli feiert Südafrika den "Nelson Mandely Day". Wir haben uns heute ein Zitat von Nelson Mandela ausgesucht, in dem er über seine Heimat spricht:

"Ich glaube fest daran, dass Südafrika der schönste Ort auf Erden ist. Natürlich bin ich voreingekommen. Aber wenn man die Naturschönheiten von Südafrika mit der Gastfreundschaft und Kulturvielfalt unserer Einwohner verbindet, und zudem beachtet, dass das Land ein Paradies für unsere Tierwelt ist, dann bin ich überzeugt, dass sogar der gewissenhafteste Kritiker mit mir übereinstimmen würde, dass wir mit einem wahrhaft wundervollen Land gesegnet worden sind."

Nelson Mandela

Emotionaler Werbespot für Südafrika

Unser Partner South African Tourism hat einen neuen Werbespot veröffentlicht. Er ist so toll geworden und hat ein überraschendes Ende, so dass wir euch wärmstens empfehlen ihn gleich 2x zu genießen! Es lohnt sich! 

<iframe width="560" height="315" src="//www.youtube.com/embed/zv1MU_Nh8ck" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

 

 

Sehr günstige Flüge nach Südafrika

South African Airways bietet aktuell tolle Flugtarife an!
Wie wäre es mit einer ausgedehnten  Safari nach Ostern? Wenn die Osterferien in Europa und die Herbstferien in Südafrika zu Ende gehen wird es ruhig in Südafrika. Im Kruger Nationalpark bleibt es aber angenehm warm und es herschen ideale Bedingungen für die Tierbeobachtung. Da kommt der Sondertarif von South African Airways genau richtig! 
Von Ende April bis Juni fliegt ihr nonstop ab 699,- Euro von Frankfurt oder München nach Johannesburg. Die besten Wildreservate und die schönsten Lodges für eure Südafrika Safari findet ihr natürlich bei uns. 

Wasser ist Leben - Ein Artikel zu AMREF, einer nichtstaatlichen Gesundheitsorganisation, die auch in Südafrika tätig ist.

Wenn Sie schon einmal mit intaba auf einer Südafrika Reise unterwegs waren, haben Sie neben den herrlichen Erlebnissen und Eindrücken sicherlich auch diverse bedrückende Momente erlebt, z.B. wenn Sie an einem Township vorbeigefahren sind oder sogar die Gelegenheit hatten jemanden kennenzulerne, dem es nicht so gut geht. So schön Südafrika auch ist, es gibt noch viel zu tun:

AMREF, die African Medical and Research Foundation, ist die größte nichtstaatliche Gesundheitsorganisation Afrikas. Seit 1957 ist ihr wichtigstes Ziel die Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Menschen in Afrika durch Ausbildung und Aufklärung. AMREF unterscheidet sich von vielen anderen Hilfsorganisationen, denn die Organisation hat großen Rückhalt in der afrikanischen Bevölkerung, erlebt die Bedürfnisse hautnah mit und initiiert so Projekte, die eine eigenverantwortliche Entwicklung fördern.

So hilft AMREF
Unter dem Motto „Wasser ist Leben“ baut AMREF in Afrika Brunnen und unterrichtet die lokale Bevölkerung in der technischen und organisatorischen Betreuung dieser Wasserquellen. Die Bevölkerung erhält ergänzend hierzu Sanitär- und Hygieneaufklärung zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten, die durch Wasserkeime verursacht werden. Gleichzeitig werden Bauerngruppen in nachhaltiger Landwirtschaft ausgebildet, beispielsweise dem Anbau von dürreresistenten Pflanzen. Diese ergänzen nicht nur den Eigenbedarf an Nahrungsmitteln, sondern ermöglichen den Familien durch den Verkauf der überschüssigen Ernte ein Einkommen.

Wasserprojekte betrachtet AMREF Deutschland als Teil des „Integrated WASH and Nutrition Konzepts“ und damit als Ansatz, die Ernährungssituation in Regionen nachhaltig zu verbessern, die häufig von anhaltenden Dürren betroffene sind. Denn: Durch den Bau von Wasserquellen verkürzt sich der Weg zur nächsten Wasserstelle. Hierdurch gewinnen besonders Frauen und Kinder Zeit. Es wird also nicht nur die Versorgung der Familien mit sauberem Trinkwasser ermöglicht, sondern gleichzeitig kann die gewonnene Zeit dafür genutzt werden, sich vermehrt auf nachhaltige Landwirtschaft und eine Verbesserung der Ernährungs- und Einkommenssituation zu konzentrieren. 

Südafrika: Kinder aufklären, Krankheiten verhindern
Auch in Rustenberg, Südafrika fördert AMREF Deutschland ein Wasserprojekt. Hier wird durch AMREF das PHASE-Programm (Personal Hygiene and Sanitation Education) der WHO durchgeführt. Kinder lernen über die essentielle Bedeutung von Hygienemaßnahmen, über die Nutzung von Latrinen und die Vermeidung von Krankheiten, die durch verunreinigtes Trinkwasser verursacht werden. Wenn auch Sie die Projekte von AMREF unterstützen möchten und noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind, verschenken Sie doch eine AMREF HelpCard. Die HelpCard ist eine soziale Geschenkkarte, mit der direkt einzelne Projekte von AMREF unterstützt werden können. Und das Besondere ist, dass der Beschenkte selbst entscheiden kann welches!

Spannende BBC-Doku über die Kalahari

Gestern lief eine tolle BBC-Doku mit sensationelle Tier-Aufnahmen aus der Kalahari. Nächste Woche geht es weiter. Wer die Folge gestern verpasst hat, kann es sich nochmals anschauen: http://www.ardmediathek.de/das-erste/erlebnis-erde/unbekanntes-afrika-1-kalahari?documentId=17706674

Moderne Webcam am Wasserloch der Tau Game Lodge

Für viele unserer Reisegäste geht es bald wieder los. Die beste Safari-Zeit des Jahres wartet! Zur Einstimmung haben wir hier eine Neuigkeit einer unserer Safari Lodges: Die Tau Game Lodge im malariafeienen Madikwe Game Reserve (an der südafrikanischen Grenze zu Botswana) hat eine neue Webcam installiert, die das Wasserloch vor der Lodge zeigt und auf Bewegungen reagiert. Einfach diesem Link folgen und auf "live stream" klicken. Wir wünschen euch viel Vorfreude auf die nächste Safari in Südafrika.

Sternbeobachtung in Namibia

Die Beobachtung des nächtlichen Himmels ist eine beliebte Aktiivität während unserer Namibia Reisen. Die Onjala Lodge, die Bestandteil fast aller unserer Namibia Mietwagenreisen und auch der meisten Namibia Gruppenreisen ist, hat zu diesem Zweck gerade ein eigenes Observatorium eingerichtet. Diese herrliche Lodge ist bereits berühmt für ihre schöne Lage, nur 70 km vom Flughafen in Windhoeh entfernt und doch mitten in der Wildniss sowie für die zahlreichen Aktivitäten, die hier angeboten werden. Mit der neu geschaffenen Möglichkeit zur Sternbeobachtung, gewinnt die bei unseren Kunden sehr beliebte Onjala Lodge weiter an Attraktivität. Ein interessanter Artikel aus Namibia beschreibt das neue Observatorium sehr gut.

Neue Namibia Reise mit Safaris im Caprivi

Wie versprochen haben wir eine weitere Namibia Mietwagenreise aufgelegt, bei der man im  berühmten Caprivi-Zipfel auf Safari geht. Dieser nordöstlichste Teil Namibias unterscheidet sich wegen seiner großen Flüsse sehr vom Rest des Wüstenstaats. Der Caprivi ist ganzjährig feucht und grün, weshalb hier auch der Tierreichtum und die Artenvielfalt besonders groß sind. Lesen Sie hier mehr über diese außergwöhnliche Namibia Safari, die Sie soagr bis in den Chobe Nationalpark in Botswana und abschließend zu den Victoria Falls in Zimbabwe führt.

Lesen Sie hier mehr über Botswana, seine Bodenschätze und seine sozialen Programme

Botswana ist berühmt für seine nahezu unberührte Natur, seinen großen Wildreichtum und aufregende geführte Safari Reisen nach Botswana. Doch auch für seinen Reichtum an Bodenschätzen ist Botswana bekannt. Die Regierung von Botswana hat es schon immer verstanden die Menschen im eigenen Land glücklich zu machen, in dem sie sie an den Einnahmen durch diese Bodenschätze teilhaben lässt. Ein echtes Vorbild im südlichen Afrika mit zufriedenen Einwohnern. Zu diesem Thema gibt es nun einen interessanten Artike bei "Spiegel online": http://www.spiegel.de/wirtschaft/botswana-diamanten-fuer-die-armen-a-901783.html Übrigens, wer mehr über Botswana erfahren möchte, kann dies im Rahmen einer deutschsprachig geführten Kleingruppenreise nach Botswana tun! 

Ideale Flugverbindungen nach Südafrika

Zu jeder Reise nach Südafrika gehört die Auswahl der idealen Flugverbindung. Je nachdem welche Reise Sie gerne buchen möchten, gibt es verschiedene Punkte zu beachten. Die meisten unserer Kunden buchen ihre Flüge gerne im Internet bei den typischen Flugportalen oder auch ditekt bei der Airline. Die Möglichkeiten sind hierbei so vielfältig, dass wir als kleinen Service eine umfangreiche Seite mit vielen Tipps zum Thema "Flüge nach Südafrika" erstellt haben. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne telefonisch zu Ihren Flügen und werfen schauen uns Ihre Auswahl an, bevor Sie Ihre Flüge buchen. 

Neue Flugverbindung zwischen Kapstadt und Garden Route

Gute Neuigkeiten für alle, die nur sehr wenig Zeit für Ihre Reise nach Südafrika haben. Ab September gibt es eine neue Flugverbindung zwischen Kapstadt und George, die 4x pro Woche bedient wird. Somit ist es nun möglich von Kapstadt direkt an die Garden Route zu fliegen. Das spart ca. 400 km, wobei wir persönlich die abgelegene Weinroute R62 oder den direkten Weg auf der N2 für diese Strecke viel schöner finden.

20 afrikanische Wildhunde geboren

Tolle Nachrichten kommen aus dem einzigartigen und malariafreien Madikwe Game Reserve, an der südafrikanischen Grenze zu Botswana. Eine unserer schönsten Safari Lodges, Jaci´s Safari Lodge, berichtet, dass hier 20 der sehr seltenen, afrikanischen Wildhunde geboren wurden. Der Wildhund ist ein faszinierendes, sehr soziales und intelligentes Tier. Wildhunde jagen mit ausgeklügelten Strategien und verteilen die Beute immer zuerst an die jüngsten und schwächsten Familienmitgleider. So wird auch dafür gesorgt, dass die 20 Neugeborenen einen guten Start ins Leben haben. Mehr Infos unter: http://www.madikwe.com/reserve/wild-dogs/

Walrettung am Kap

Ein toller Artikel über eine aktuelle Walrettung vor dem Kap der Guten Hoffnung: http://www.kapexpress.com/component/k2/item/813-walrettung-am-kap-der-guten-hoffnung
Wenn auch Sie die Southern Right Wale während der Walsaison in der Walker Bay bei Hermanus und Gans Baai in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchten, sollten Sie sich mal diesen Reisebaustein "Walbeobachtung in Südafrika" anschauen.

Neue Safari Lodge im Portfolio

Mit dem Sibuya Game Reserve haben wir ein Wildreservat in unser Portfolio aufgenommen, das eine tolle Alternative zum Kariega Game Reserve darstellt. In Sibuya gibt es mit dem Forest Camp und dem River Camp zwei sehr stilvolle Camps mit nur wenigen Luxus Safari Zelten. So entsteht eine sehr private Atmosphäre. Beide Camps liegen nah am mäandrierenden Fluss und können nur per Boot erreicht werden. Das Wildreservat bietet ein hochwertiges Safari Erlebnis und sehr gute Preise für uns als spezialisierten Reiseveranstalter. Grund genug Sibuya in unsere Reise Südafrika Mietwagenreise "Kapstadt, Garden Route und Safari" aufzunehmen.

Für 60 Euro zzgl. Steuern und Gebühren nach Johannesburg

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Flugroute Frankfurt - Johannesburg unseres Partners South African Airways, bietet die Airline für kurze Zeit Flüge auf dieser Strecke für 60,- Euro zzgl. Steuern und Gebühren an. Nähere Informationen und Bedingungen finden Sie direkt bei South African Airways http://www.flysaa.com/de/de/home!loadHome.action?request_locale=de_DE&splashLocale=DE&splashCntry=DE&isCookieEnabled=false

Lufthansa-Direktflug nach Kapstadt wechselt von Frankfurt nach München

Die Lufthansa hat bekanntgegeben, dass der saisonale Direktflug nach Kapstadt, der immer nur zur Hauptsaison ab Ende Oktober angeboten wird, von Frankfurt künftig nach München wechselt. Grund hierfür ist das Nachtflugverbot in Frankfurt. Ab 28. Oktober 2012 wird es die neue Flugverbindung München - Kapstadt geben. Dies ist übrigens die einzige Linienflugverbindung von Deutschland direkt nach Kapstadt.

Mit einer historischen Bahn die Weinregion um Franschhoek entdecken

Die Cape Winelands bieten mehrere Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln die schönsten und berühmtesten Weingüter zu besuchen. Ein wichtiges Thema, denn die meisten Weinliebhaber möchten den Besuch eines Weinguts natürlich mit einer Weinprobe verbinden und Ihr Meitfahrzeug stehen lassen. Nun ist auch das Tal von Franschhoek um eine Attraktion reicher. Mit der Wine-Tram hat eine historische Bahn von 1890 ihren Betrieb aufgenommen. Die Bahn verbindet zahlreiche Weingüter miteinander und bietet den Gästen zudem viele Informationen über die Region. Ein guter Grund die Wine-Tram künftig in die ausführlichen Reisebeschreibungen aufzunehmen, die man als Reisegast - in diesem Fall vor einer Reise in die Kapregion - erhält. 

Trinkwasser in Südafrika

Wer eine Reise nach Afrika unternimmt, macht sich natürlich auch Gedanken über die Hygiene vor Ort. Wie sauber sind die Unterkünfte? Kann ich bedenkenlos alles essen? Wie gut ist das Trinkwasser in Südafrika? Das sind häufig gestellte Fragen. Natürlich sind die Unterkünfte die wir auswählen alle wunderschön, doch es ist auch gut zu wissen, dass die hygienischen Bedingungen auf hohem Niveau sind. Im Gegensatz zu vielen Ländern auf der Erde ist das südafrikanische Wasser sehr verträglich. Auch Eiswürfel können Sie bedenkenlos benutzen. Der "europäische Magen" muss sich nicht erst wie in Nordafrika oder weiten Teilen Asiens auf die fremden Speisen und Zutaten einstellen. Daher können Sie Ihren Urlaub in Südafrika also unbeschwert genießen. Vorsichtig mit dem Trinkwasser sollte man bei historischen Gebäude mit alten Wasserrohren sein. Hier ein interessanter Artikel, der sich ebenfalls diesem Thema widmet.
http://www.sagoodnews.co.za/infrastructure/sa_drinking_water_among_best_in_world.html

Schulferien in Südafrika

Familien mit schulpflichtigen Kindern aber auch Lehrer fragen uns sehr häufig: Welche Jahreszeit und somit welche Schulferien eignen sich besonders für eine Familienreise nach Südafrika? Nach Südafrika kann man zu jeder Jahreszeit reisen. Die Ferien sollten idealerweise mindestens 2 Wochen umfassen, damit man während der Ferien in Südafrika möglichst viel erleben und dennoch sehr entspannt reisen kann. Es kommen mit den Osterferien im März/April, den Pfingstferien im Mai/Juni, den späten Sommerferien Juli/August/September, den Herbstferien Oktober/November und den Weihnachtsferien verschiedene Ferienzeiträume für eine Reise nach Südafrika in Frage. Auf unserer neuen Informationsseite zum Thema Ferien in Südafrika finden Sie alle notwendigen Informationen zu Ihrem Ferienzeitraum.

Christmas Shopping in Kapstadt

Jetzt schon an Weihnachten denken! Wie wäre es dieses Jahr mit Christmas Shopping in Kapstadt bei herrlichem Sonnenschein? Dazu ein bisschen Strandleben und Cocktails in Camps Bay? Klingt das nicht besser als Vorweihnachtsstress in Deutschland? Wir haben das passende Paket zu einem tollen Preis geschnürt. 7 Nächte in einer herrlichen Lodge, inklusive leckerem Frühstück und Mietfahrzeug von Budget rent a car. Hier geht´s zur Reise: http://intaba.de/christmas-shopping-kapstadt.html

Cookies ermöglichen die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …