"Kalahari"

Foto: Bush-Dinner der Leroo La Tau Lodge am Makgadikgadi Nationalpark

Angebot zur Mietwagenreise „Kalahari“

Wir werden oft gefragt, ob es möglich ist nach einer Namibia Reise bis an die Victoria Falls wieder zurück zu fahren. Absolut! Man benötigt einfach nur Zeit und fährt in einem Bogen um den Chobe Nationalpark herum und durch die Kalahari hindurch. So kann man auch das Okavango Delta mit dem Moremi Reservat, Makgadikgadi und die die Kultur der San in der Kalahari entdecken. Um das in 3 Wochen zu schaffen fahren Sie nicht erst in die Namib und an den Atlantik, sondern direkt von Windhoek nach Norden.

21 Tage / 20 Nächte (inkl. AVIS-Fahrzeug mit Premium-Paket, ohne Flüge):

  • Namibia: Windhoek, Waterberg Plateau, Etosha Nationalpark, Onguma Reservat, Okavango River bei Rundu, Popa Falls, Nkasa Lupala Nationalpark
  • optional Simbabwe: möglicher Tagesausflug von Kasane an die Victoria Falls
  • Botswana: Chobe Nationalpark, Nata, Makgadikgadi Nationalpark, Khwai/Moremi am Okavango Delta, Fahrt durch die Kalahari mit Besuch der San. 
  • Namibia: Abschluss in einer weiteren, tollen Lodge vor dem Rückflug

Schon die letzte Stunde Ihres Fluges nach Windhoek, lässt Sie erahnen, was in den nächsten Wochen auf Sie wartet. Namibia ist auch aus der Luft wunderschön. Da Sie nach der Landung keine lange Strecke mehr fahren müssen, bleibt Ihnen genügend Zeit, um Windhoek zu erkunden. In Namibias Hauptstadt sind der Tintenpalast, die Christuskirche, das Reiterdenkmal und die "Alte Feste" sehenswert. Zudem können Sie gemütlich einkaufen gehen oder sich in den zahlreichen Cafés und Restaurants bzw. in Ihrer Unterkunft entspannen. In Ihren sehr ausführlichen Reiseunterlagen, die Sie vor Ihrer Abreise erhalten, werden Sie diverse Empfehlungen finden. Wir bieten Ihnen mit "komfortabel und stilvoll" 2 Qualitäten bei den Unterkünften an.

Unterkünfte


"komfortabel":
Standard Doppelzimmer der Villa Violet

"stilvoll": Standard Doppelzimmer des Galton House

Route


45 km vom Flughafen
zur Unterkunft.

Tipp


Wenn Sie vormittags landen, empfehlen wir direkt in die Kalahari zu fahren.

Weiter geht´s. Sie verlassen die Region des Etosha Nationalparks und fahren Richtung des Waterberg Plateaus bei Otiwarongo. Der Waterberg ist ein sogenannter Tafelberg. Er ragt rund 200 Meter aus der Umgebung heraus und bietet sehr schöne Möglichkeiten von einfachen Spaziergängen bis hin zu ausgedehnten Wanderungen. Bekannt ist diese Region auch für ihren Artenreichtum an Tieren und Pflanzen. Hier leben z.B. Spitz- und Breitmaulnashörner, zahlreiche Antilopenarten und Büffel. Das Foto zeigt die knapp 1h entfernt liegende Frans Indongo Lodge. Wer näher am Waterberg wohnen und wandern gehen möchte, sollte die Waterberg GuestFarm wählen. Viele Gäste interessieren sich speziell für das berühmte Tierschutzprojekt Africat und wählen daher gezielt die Okonjima Lodge. Gerne beraten wir Sie hierzu, um herauszufinden, was besser zu Ihren Wünschen passt.

Unterkünfte


"komfortabel":
Bush Bungalow der Waterberg Guestfarm

"stilvoll": Standard Doppelzimmer der Frans Indongo Lodge

Route


290 km

Tipp


Eine sehr hochwertige Alternative für diese Region ist Okonjima. Hier informieren...

Der Etosha Nationalpark wartet auf Sie. Für die ideale Routenführung auf dieser Reise wohnen Sie im Osten des Parks im Onguma Reservat. Von hier aus können Sie am Nachmittag und am gesamten nächsten Tag bis zum Sonnenuntergang im Park auf Safari gehen. So gelangen Sie z.B. an die berühmte Salzpfanne des Etosha Nationalparks. Sie können das alles im Mietwagen tun (was wir empfehlen) und/oder sich vor Ort eine optionale Pirschfahrt mit Ranger dazu buchen. 

Unterkünfte


"komfortabel": 
Standard Doppelzimmer des Onguma Bush Camp

"stilvoll": Luxury Zelt des Onguma tented Camp
(inkl. Halbpension)

Route


230 km

Tipp


Um auch abends auf Safari zu gehen, können Sie sich vor Ort eine Pirschfahrt buchen.

Um die Strecke vom Etosha Nationalpark in den Caprivi Zipfel sinnvoll zu unterteilen, haben wir für den heutigen Tag eine Übernachtung in der Region um Rundu eingeplant. Hier am Okavango River haben Sie die Möglichkeit am Nachmittag die schöne Flußlandschaft zu genießen, eine Bootsfahrt zu unternehmen oder nachts an einer Tour teilzunehmen, bei der man den Sternenhimmel erklärt bekommt. Am nächsten Morgen ist ein Besuch des Kulturdorfs der Mbunza absolut lohnenswert, bevor es weiter durch den grünen Caprivi geht, Angola zu Ihrer Linken und Botswana zu Ihrer Rechten.

Unterkünfte


"komfortabel" und "stilvoll" identisch:
Standard Doppelzimmer der Hakusembe River Lodge
nahe Rundu

Route


400 km

Tipp


Foto:
iNTABA Gründer J. Großmann zu Gast bei den "Mbunza"

Eine reizvolle Landschaft, gastfreundliche Atmosphäre und eine leckere Küche bilden den idealen Rahmen, um Ihre Reise durch Namibia ganz entspannt ausklingen zu lassen und ihre vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten. Beide Lodges sind sind sehr schön in die Landschaft integriert und verfügen über Pools. Sie können hier optionale Aktivitäten unternehmen, wobei sich speziell dieN/a'an ku sê Lodge eignet, um sich das Tierschutzprojekt von Dr. Rudi anzusehen, bei dem z.B. verletzte Geparden und andere Wildtiere gepflegt werden, mit dem Ziel diesen ein neues Zuhause zu geben oder diese später wieder auswildern zu können. Wenn Sie am Ende gerne noch viele Aktivitäten unternehmen möchten, können wir Ihnen auch die Onjala Lodge sehr empfehlen.

Abreisetag: Am nächsten Tag sind es nur noch 60 Kilometer zum Flughafen, wo Sie Ihr Mietfahrzeug abgeben, um anschließend mit Erinnerungen fürs Leben nach Hause fliegen.

Unterkünfte


"komfortabel":
Standard Doppelzimmer der River Dance Lodge (siehe Foto)

"stilvoll": Luxury Chalet der Divava Okavango River Lodge

Route


295 km
in Richtung Flughafen.

Tipp


Mit so vielen Eindrücken im Gepäck lohnt sich eine
2. Nacht zum Ausklang.

Ihre Fahrt führt Sie weiter in Richtung Osten und Botswana, tiefer in den Caprivi hinein bis zum Rand der beiden Nationalparks Bwabwata und Nakasa Lupala. Die Gäste der Lodges in dieser Region können die üppige Pflanzen- und Tierwelt am Kwando River auf einer optionalen Bootstour erleben. Auch Pirschfahrten in den Bwabwata Nationalpark werden angeboten. Mit etwas Glück kreuzen Elefanten, Büffel, Pferde- und Rappenantilopen oder gar das scheue Sitatunga Ihren Weg. In einem nahe gelegenen traditionellen Dorf zeigen Bewohner, wie Körbe geflochten und Holzfiguren geschnitzt werden. Abends lassen Flusspferde ihr tiefes, lachendes Grunzen erschallen. Auch Vogelfreunde sind die Parks ein wahres Paradies - mehr als 400 Vogelarten wurden in der Gegend beobachtet.

Unterkünfte


"komfortabel":
 Doppelzimmer der Namushasha River Lodge

"stilvoll": Safari Zelt der Nkasa Lupala Lodge
(inkl.Halbpension)

Route


250 km

Tipp


Brechen Sie früh auf, um Zeit für diese schöne Region zu haben.

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana. Der gewaltige Chobe River führt das gesamte Jahr über Wasser. Aus diesem Grund ist die Zahl der Wildtiere entlang seiner Ufer enorm. Der Anblick der zahlreichen Wildtierherden, die zum Trinken und Spielen an den Fluss kommen, ist während der Trockenzeit von Mai bis Oktober besonders beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Chobe ist für seine Elefantenherden und seine Vielzahl an Raubtieren berühmt. Darüber hinaus hat man gute Chancen große Büffelherden und selten gewordene Tierarten zu beobachten. Der Sommerregen lässt die Blumen erblühen, besticht durch eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln und leitet den Beginn der Geburtsmonate November und Dezember ein, während eine Vielzahl der Jungtiere das Licht der Welt erblickt. Allein die spektakulären Sonnenuntergänge am Chobe Fluss sind Grund genug diese einmalige Region zu besuchen.
Wir haben hier bewusst 3 Nächte eingeplant, damit Sie von hier aus einen Tagesausflug über die Grenze zu den Victoria Falls machen können. Sie haben also 4 Safaris und 1 Tagesausflug inklusive. 

Unterkünfte


"komfortabel": 
Luxury Doppelzimmer der Chobe Bush Lodge

"stilvoll": Standard Doppelzimmer der Chobe Bakwena Lodge

Route


250 km

Tipp


Bootsfahrten auf dem Chobe sind zum Sonnenuntergang besonders schön.

Tagesausflug: In Simbabwe wartet mit den Victoria Falls ein weiteres Highlight auf Sie. Mit dem Mietfahrzeug dürfen Sie die Grenze nicht passieren. Daher haben Sie in unserer Reise einen Tagesausflug inklusive. Falls Sie mehr Zeit für die Victoria Falls wünschen und ggf. andere optionale Aktivitäten (Helikopterflug, Vic Falls von der Sambia-Seite (Stichwort Uni-Visa), Pirschfahrten, Reiten auf Elefanten etc) zu unternehmen, empfehlen wir hier zu übernachten. Abschließend werden Sie per Transfer wieder nach Botswana gebracht, von wo aus Sie Ihre Weiterreise antreten.

falls Sie hier übernachten möchten


"komfortabel": 
Doppelzimmer mit Pool- oder Gartenblick der Bayete Guest Lodge

"stilvoll": Deluxe Doppelzimmer der Batonka Guest Lodge

Route


Transfer von Kasane (Botswana) nach Victoria Falls (Simbabwe)

Tipp


Ein Tagesausflug ab Kasane genügt bei dieser tollen, abwechslungsreichen Reise.

Als nächstes Highlight wartet der Etosha National Park auf Sie. Zunächst fahren Sie durch den südlichen Eingang (Andersson Tor) des Etosha National Parks. Ihr Camp ist bestens als Ausgangspunkt für Fahrten im Park geeignet. In den kommenden Tagen haben Sie Zeit für ausgiebige Tierbeobachtungen im Etosha National Park auf der Suche nach Löwen, Elefanten, dem Eland (der größten Antilope), dem Damara-Dikdik (der kleinsten Antilope), Giraffen und vielem mehr. Auch den folgenden Tag können Sie nutzen, um entweder mit Ihrem eigenen Fahrzeug im Park unterwegs zu sein oder vor Ort eine geführte Pirschfahrt im offenen Geländewagen zu buchen.

Unterkünfte


"komfortabel":
Standard Doppelzimmer des Etosha Safari Camp

"stilvoll": Standard Doppelzimmer der Etosha Safari Lodge

Route


190 - 290 km,
je nach Lodge am Vortag.

Tipp


Für noch mehr Safaris lohnt sich ein zusätzlicher Aufenthalt im Osten des Parks.

Der Makgadikgadi National Park ist bekannte für die zweitgrößte Zebra und Gnu Migration Afrikas. Der Boteti Fluss bildet die Grenze zwischen dem Makgadikgadi National Park und der Kalahari. Hier ist die letzte Gelegenheit für hunderte von Zebras und Gnus auf Ihrer Wanderung nochmal ihren Durst zu stillen. Der Boteti ist der letzte Auslauf des Okavango Deltas und reicht bis zu den Makgadikgadi Salzpfannen. Während es in den Salzpfannen darum geht diese einzigartige Landschaft zu erleben, geht es bei dem Boteti eher um ein traditionelles Safari-Erlebnis. Erkunden Sie die Flussufer auf einer Pirschfahrt, genießen Sie eine entspannte Bootsfahrt auf dem Fluss (wenn der Wasserstand es zulässt) oder beobachten Sie Tiere aus einem Versteck heraus.

Unterkünfte


"komfortabel":
 Standard Doppelzimmer des Boteti River Camp

"stilvoll": Luxus Safari Zelt der Leroo La Tau Lodge

Route


210 km

Tipp


Falls Sie auch den Nxai Pan NP besuchen möchten benötigen Sie eine 3. Nacht.

Das Moremi Reservat und die benachbarte Khwai Konzession sind ein Teil des Okavango Deltas in dem Sie sowohl Pirschfahrten im offenen Geländewagen als auch Fahrten im Mokoro unternehmen können. Das Moremi und Khwai gelten als 2 der besten Wildbeobachtungsgebiete überhaupt und bieten sowohl Sumpf- als auch Trockengebiete. So werden Sie mit etwas Glück nicht nur die Big Five, sondern auch afrikanische Wildhunde, Hyänen, Adler, große Antilopen- und Zebraherden und viele Hippos, Krokodile und Echsen erleben. Auch hier werden Sie wieder in einer tollen Safari Lodge wohnen. Neben der üblichen Vollpension inklusive lokaler Getränke zum Essen und während der Aktivitäten, sind mehrere Safari Aktivitäten pro Übernachtung inklusive. Direkt an das Moremi Game Reserve grenzt die Khwai Konzession an, die folglich landschaftlich sehr ähnlich ist und den gleichnamigen Fluss geprägt wird, der die "Grenze" zwischen beiden Reservaten bildet. So ist es beispielsweise auch möglich am Khwai River zu wohnen und von hier aus Pirschfahrten ins Moremi Reservat zu unternehmen.  

Unterkünfte


"komfortabel":
Standard Doppelzimmer des Khwai Guest House

"stilvoll": Safari Zelt  des  Sango Safari Camp

Route


260 km

Tipp


Foto: iNTABA Gründer
J. Großmann
auf Mokoro Tour

Nach einer letzten Safari Aktivität am frühen Morgen, machen Sie sich auf den Weg durch die Kalahari zurück in Richtung Namibia. Der Ort Ghanzi ist ideal, um diese Strecke zu unterteilen und hier dem Volksstamm der San (auch Bushmen genannt) einen Besuch abzustatten und zu lernen, wie die Ureinwohner Afrikas leben, traditionell jagen und vieles mehr. Auch landschaftlich ist die Kalahari wunderschön, so dass Sie diese Etappe ganz entspannt angehen und einen vollen Tag nahe Ghanzi nutzen können.

Unterkünfte


"komfortabel":
Standard Doppelzimmer der Dquare San Lodge
(inkl. Halbpension)

"stilvoll": Standard Chalet des Kalahari Arms Hotel

Route


410 km

Tipp


Die Dqare Quare San Lodge wird von den San selbst betrieben.

Eine reizvolle Landschaft, gastfreundliche Atmosphäre und eine leckere Küche bilden den idealen Rahmen, um Ihre Reise durch Namibia und Botswana entspannt ausklingen zu lassen und ihre vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten. Beide Lodges sind sind sehr schön in die Landschaft integriert und verfügen über Pools. Sie können hier optionale Aktivitäten unternehmen, wobei sich speziell dieN/a'an ku sê Lodge eignet, um sich das Tierschutzprojekt von Dr. Rudi anzusehen, bei dem z.B. verletzte Geparden und andere Wildtiere gepflegt werden, mit dem Ziel diesen ein neues Zuhause zu geben oder diese später wieder auswildern zu können. Wenn Sie am Ende gerne noch viele Aktivitäten unternehmen möchten, können wir Ihnen auch die Onjala Lodge sehr empfehlen.

21. Tag (Abreisetag): Am nächsten Tag sind es nur noch 60 Kilometer zum Flughafen, wo Sie Ihr Mietfahrzeug abgeben, um anschließend mit Erinnerungen fürs Leben nach Hause fliegen.

Unterkünfte


"komfortabel":
Bungalow der Immanuel Wilderness Lodge

"stilvoll": Chalet der N/a'an ku sê Lodge
(inkl. Halbpension)

Route


295 km
in Richtung Flughafen.

Tipp


Mit so vielen Eindrücken im Gepäck lohnt sich eine
2. Nacht zum Ausklang.

Erfahren Sie mehr über unseren Service

Beratung durch Experten

Als spezialisierte Reisexeperten beraten wir Sie kompetent aus eigener Erfahrung und setzen Ihre Reise professionell sowie mit viel Liebe zum Detail um.

hochwertige Reiseunterlagen

Sie bekommen groß- artige Reiseunterlagen!
Diese werden vor Abreise speziell für Sie ausgearbeitet, mit vielen Tipps zum Tagesprogramm, Wegbeschreibungen, echter Straßenkarte, Restauranttipps uvm.

Wir sind immer für Sie da.

Auch wenn es fast nie benötigt wird:
Sie erhalten von uns eine 24h-Rufnummer, unter der wir während Ihrer Reise vor Ort erreichbar sind. 

Ihre Bezahlung ist versichert.

Die Bezahlung Ihrer Buchung ist bei der R&V Versicherung abgesichert.
Jeder deutsche Reiseveranstalter muss dies mit der Ausgabe des Sicherungsscheins belegen.

Preisübersicht und Leistungen inkl. Mittelklasselimousine (Fahrzeuge siehe unten)

Reisezeitraum Kategorie "komfortabel"
pro Person im DZ.
Inklusive vielen Safaris und Aktivitäten.
Kategorie "stilvoll"
pro Person DZ.
Inklusive vielen Safaris und Aktivitäten.
November - Dezember 2020 auf Anfrage auf Anfrage
Januar 2021 3.750 € 5.330 €
Februar 2021 3.750 € 5.330 €
März 2021 3.750 € 5.330 €
April 2021 3.930 € 5.720 €
Mai 2021 3.930 € 5.720 €
Juni 2021 3.980 € 6.530 €
Juli 2021 4.160 € 7.140 €
August 2021 4.210 € 6.990 €
September 2021 4.210 € 6.990 €
Oktober 2021 4.210 € 6.990 €
November 2021 4.490 € 7.540 €
Dezember 2021 4.490 € 7.540 €

Die beliebtesten Mietwagenkategorien (Aufpreise gelten pro Fahrzeug, nicht pro Person)

inklusive

Limousine

  • z.B. Toyota Corolla
  • manuelles Getriebe
  • Platz für 2-3 Personen
  • im Reisepreis inklusive
+ 960 €

Midsize-SUV

  • z.B. Hyundai Tucson
  • Automatik
  • Platz für 3-4 Personen
  • Aufpreis pro Fahrzeug
+ 1.250 €

4x4 Pick-Up

  • z.B. Toyota Hilux
  • Allrad-Automatik
  • Platz für 4 Personen
  • Aufpreis pro Fahrzeug
+ 1.250 €

4x4 Fullsize-SUV

  • z.B. Toyota Fortuner
  • Allrad-Automatik
  • Platz für 4-5 Personen
  • Aufpreis pro Fahrzeug

Leistungen

  • Übernachtungen p.P. im Doppelzimmer, je nach Verfügbarkeit. Saisonale Abweichungen einzelner Unterkünfte  (z.B. Weihnachtszeit) bleiben vorbehalten.
  • Einzelzimmeraufpreis und Kinderpreise bis 12 Jahre auf Anfrage.
  • Überschneidungen der Saisons bzw. Kombinationen verschiedener Kategorien werden individuell kalkuliert.
  • Unterkünfte und Verpflegung wie oben angegeben
  • Mietfahrzeug: Ausstattung je nach gewählter Fahrzeugkategorie. Der oben angegebene Reisepreis inkl. Mietwagen errechnet sich durch Aufteilung des Fahrzeugpreises auf 2 Erwachsene.
    Umfangreiches AVIS Premium Paket für Ihren Mietwagen inkl. Steuern, Flughafengebühren, unbegrenzte Kilometer, Haftpflicht, Vollkasko und Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung, 1 Zusatzfahrer.
    Zubehör wie Kindersitze sowie Gebühren für Einwegmieten und Grenzübertritte werden vor Ort von AVIS erhoben.
  • Bei dieser Reise haben Sie einen Grenzübertritt nach Botswana und zurück nach Namibia. Aktuell betragen diese Gebühren umgerechnet ca. 115,- Euro pro Fahrzeug. 
  • Mit der Buchung Ihrer Reise unterstützen Sie unsere sozialen Projekte.

Copyright 2020 iNTABA. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies sind notwendig, falls Sie auf unserer Website YouTube-Videos sehen möchten und damit wir Google Analytics nutzen können. Mehr Infos:

Datenschutzerklärung Impressum