Kroatien Kleingruppenreise „Dalmatien“

Kroatien Kleingruppenreise „Dalmatien“

10 Tage, nur 1-12 Teilnehmer, inkl. Flüge und tollem Programm.

  • Zagreb
  • Rijeka & Buzet
  • Nationalpark Plitwitzer Seen
  • Zadar
  • Krka Nationalpark
  • Sibenik
  • Split
  • Per Boot nach Hvar
  • Dubrovnik

Zur Vergrößerung bitte auf die Karte klicken.

1. Reisetag: Willkommen in Kroatien!

Idemo - auf geht’s! Gegen Mittag fliegen Sie von München nach Zagreb, Kroatiens charmante Hauptstadt. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und nutzen den verbleibenden Nachmittag sogleich für eine spannende Erkundungstour durch die Metropole. Zagreb ist eine typische mitteleuropäische Stadt, die mit ihren klassizistischen und Jugendstilfassaden in ihrem historischen Kern den Geist der österreichisch-ungarischen Monarchie widerspiegelt. Den alten Stadtkern bildeten das mittelalterliche Gradec, das heute Sitz der kroatischen Regierung und des Parlaments ist, und das Kaptol, der Sitz der Erzdiözese. Auf Ihrem Streifzug durch die historische Oberstadt gelangen Sie früher oder später an den Ban-Jelacic-Platz, dem zentralsten Ort der Stadt und werfen einen Blick auf die prächtige Kathedrale. Sie besichtigen das Nationaltheater von außen und erkunden den Parlaments- und Regierungssitz Kroatiens. Schlendern Sie am Abend noch etwas auf eigene Faust durch die Stadt. Genießen Sie die lebendige Atmosphäre ihrer Straßen und kleinen Gässchen sowie ihrer zahlreichen Cafés und Restaurants.

Unterkunft: Hotel Jägerhorn
Das Hotel Jägerhorn ist das älteste Hotel der Stadt und dank der nahegelegenen Sehenswürdigkeiten der perfekte Ausgangspunkt, um die Zagreb zu erkunden. Hier finden Sie trotz städtischer Umgebung eine friedliche und entspannende Oase. Das Hotel verfügt über 18 elegant eingerichtete Zimmer, die mit traditionellen königsblauen und beigen Stoffen geschmückt sind. Jedes Zimmer ist einzigartig in Form und Größe. Das Café im Hotel bewahrt eine fast 200 Jahre alte Tradition und das Dekor spiegelt seine besondere Position als Brücke zwischen der historischen Ober- und der modernen Unterstadt wider. Genießen Sie ein Getränk am Brunnen oder entspannen Sie auf der Sommerterrasse mit Stadtblick.

Route: Die Fahrstrecke umfasst ca. 25 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 40 Minuten.

2. Reisetag: Kvarner-Bucht: Rijeka & Opatija

Die kroatische Hafenstadt Rijeka an der Kvarner-Bucht, die von prachtvollen Fassaden geschmückt wird, ist ein Zentrum der Seefahrt und der Kultur. Lassen Sie sich von den ehrwürdigen Gebäuden aus der habsburgischen Ära verzaubern, die den Korzo, die Hauptpromenade der nordadriatischen Stadt säumen. Sie besichtigen den großen Marktplatz, der zum Ende des 19. Jahrhunderts entstand. An den Ständen und in den Hallen werden frisches Obst, fangfrischer Fisch und vieles mehr feilgeboten. Besonders sehenswert sind die Fischhalle und die Pavillons, die von Izidor Vauchnig entworfen wurden. Zum Mittagessen erwartet Sie dann frische Kulinarik aus dem Meer. Wohl bekomm’s! Nächster Stopp ist Opatija. In der Vergangenheit war der Ort wegen des milden Klimas ein Sommer- und Winterurlaubsort der österreichisch-ungarischen Adeligen. Aus dieser Zeit stammen auch sehr viele Residenzen und Villen, die bis heute erhalten werden konnten, oft als Hotels und Pensionen umfunktioniert. Sie entdecken die mondäne Stadt auf einem Spaziergang entlang der historischen Jugendstilfassaden. Dann erwartet Sie das Hinterland Istriens mit seinen pittoresken, mittelalterlichen Städtchen auf den Hügelkuppen, das mit seiner Landschaft an die schönsten Regionen der Toskana oder der Provence erinnert.

Unterkunft: Boutique Hotel Vela Vrata
Das Boutique Hotel Vela Vrata liegt umgeben von der natürlichen Landschaft des nordöstlichen Istriens inmitten von alten, gepflasterten Steinstraßen in der Stadt Buzet. Es bietet eine fantastische Aussicht auf die umliegenden Hügel, da es 150 Meter hoch gelegen ist. Die 19 sorgfältig eingerichteten und mit Details bereicherten Zimmer sind mit Holzelementen, antiken Möbeln und Kunstwerken an den Wänden geschmückt. Im Restaurant wird immer lokal, saisonal und einheimisch gekocht. Die Zutaten werden sorgfältig ausgewählt und stammen von lokalen Landwirten oder werden selber gepflückt. Nach einem erlebnisreichen Tag steht zur Entspannung ein kleiner Spa- und Relaxbereich mit Jacuzzi und Sauna zur Verfügung.

Verpflegung: Frühstück und Mittagessen sind im Preis inbegriffen. Mittags erwartet Sie fangfrischer Fisch und dazu ein Getränk Hauswein, Bier, Softgetränk oder Wasser).

Route: Die Fahrstrecke umfasst 220 Kilometer. Die Fahrtdauer beträgt ca. 3 Stunden.

3. Reisetag: Istrien: Trüffel & mittelalterliches Motovun

Viele kennen Trüffel wohl eher aus Frankreich und Italien, aber sie sind auch in Kroatien zu finden und zwar im Hinterland von Istrien. Der heutige Vormittag steht ganz im Zeichen dieser kostspieligen Pilze. Sie besuchen eine einheimische Familie und erfahren während einer interessanten Präsentation alles über die Tradition der Trüffelsuche. So auch, dass man nicht mal ebenso auf Trüffelsuche geht, denn diese erfolgt mit speziell ausgebildeten Hunden, die die unterirdisch wachsenden Schätze aufspüren. Sie verkosten istrische Delikatessen, hiesige Liköre und hausgemachtes Brot, bevor Sie die dressierten Hunde der Familie in den Wald begleiten. Nach der Suche runden Sie das Erlebnis mit einem traditionellen Trüffelgericht zum Mittagessen ab. Ein Genuss für den Gaumen! Die romantische Kleinstadt Motovun thront auf einem 280 Meter hohen Hügel über dem Tal von Mirna, umgeben von dem grünen Hügelland der Region. Eine mit alten Steinplatten gepflasterte enge Gasse, führt Sie vorbei an der Kirche der Heiligen Jungfrau Maria, den Spezialitätengeschäften für Olivenöl, Trüffel und Wein, durch die alten Stadttore hin zum lebhaften Altstadtkern.

Unterkunft: Boutique Hotel Vela Vrata [FOLGE ÜN]
Das Boutique Hotel Vela Vrata ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung: Frühstück und Mittagessen sind heute inklusive. Mittags erwartet Sie ein traditionelles Trüffelgericht und dazu ein Getränk (Hauswein, Bier, Softgetränk oder Wasser).

Route: Die Fahrstrecke umfasst ca. 45 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1,5 Stunden.  

4. Reisetag: Nationalpark Plitwitzer Seen

Die Plitwitzer Seen sind der älteste und größte Nationalpark der Republik Kroatien. Der Park steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und ist vor allem für seine Wasserfälle und seine sechzehn atemberaubenden kaskadenförmig ineinanderfließenden Seen bekannt. Mit seiner außergewöhnlichen natürlichen Schönheit hat dieses Gebiet schon immer Naturfreunde begeistert. Ob im Frühling, wenn die Blumen auf seinen Wiesen erblühen und die Wälder grün werden oder im Herbst, wenn sich die Farbenpracht der Natur in den Seen widerspiegelt. Ein Besuch ist reizvoll zu jeder Jahreszeit! Genießen Sie diese einzigartige Landschaft bei einem Spaziergang durch den Nationalpark über Holzplanken, auf schmalen Pfaden und an plätschernden Wasserfällen vorbei. Im Park verkehren zudem Elektroboote (Kozjak-See) und Züge zur Beförderung der Besucher. Später erreichen Sie die sonnenreiche Region Dalmatien, die sich von Zadar bis nach Dubrovnik entlang der traumhaften Adriaküste erstreckt.

Unterkunft: Hotel Bastion
Das Hotel Bastion ist ein einzigartiges Boutique-Hotel, in dem sich das Kulturerbe der Stadt Zadar widerspiegelt. Es liegt an den Wehrmauern eines mittelalterlichen Kastells aus dem 13. Jahrhundert. In Laufweite befinden sich beliebte Sehenswürdigkeiten wie die Meeresorgel. Die Zimmer sind mit handgefertigten Holzmöbeln und einem polierten Teakholzboden ausgestattet und schaffen eine warme, beruhigende Atmosphäre. Im Restaurant »Kastel« werden ausgezeichnete einheimische Gerichte für jeden Geschmack serviert. Das reichhaltige Frühstücksbuffet kann auf der Sommerterrasse oder im elegant eingerichteten Restaurant genossen werden. Im eleganten Wellnessbereich »Castello« können Sie Fitnessaktivitäten nachgehen oder Dampfbäder ausprobieren.

Verpflegung: Das Frühstück ist heute inklusive.

Route: Die Fahrstrecke mit dem Bus umfasst ca. 315 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4,5 Stunden. Sie sind etwa 1 bis 1,5 Stunden zu Fuß im Nationalpark unterwegs.  

5. Reisetag: Kultur & Natur: Zadar & Krka-Nationalpark

Bei einem Rundgang durch die Straßen der Altstadt Zadars unternehmen Sie eine spannende Zeitreise durch die antike Geschichte. Von ihrer reichen Kultur zeugen die erhaltenen Stadtmauern und zahlreiche sakrale Denkmäler. Sie besuchen die Kirche des heiligen Donatus, ein vorromanisches Bauwerk aus dem 9. Jahrhundert und das monumentalste kroatische Bauwerk des frühen Mittelalters. Außerdem erkunden Sie das antike Forum Romanum und sehen die Kathedrale von St. Anastasia, die größte Kirche in Dalmatien. Auf dem berühmten Stadtmarkt haben Sie Zeit die große Vielfalt an regionalen Produkten von den umliegenden Bauernhöfen zu bestaunen und zu probieren. Zu einer modernen Ikone der Stadt ist die Meeresorgel geworden, die unterhalb der Uferpromenade angelegt wurde. Die Meereswellen strömen hier durch musikalische Röhren und erzeugen einen ganz eigenen Klang, die so genannte »Meeresmusik«. Der Krka-Nationalpark ist ein malerisches, mit imposanten Wasserfällen geschmücktes Gebiet. Die Wasserfälle gehören zu den schönsten und ungewöhnlichsten Naturphänomenen in Kroatien. Eingebettet in dichte, üppig grüne Vegetation bilden sie eine bezaubernde, dschungelartige Flusslandschaft, die dem Nationalpark seinen besonderen Reiz verleiht.

Unterkunft: Heritage Hotel Life Palace
Das Heritage Hotel Life Palace am Endes des Altstadtplatzes befindet sich in der Nähe aller wichtigen kulturhistorischen Gebäude und Denkmäler von Sibenik. Der alte Renaissancepalast aus dem 15. Jahrhundert erstrahlt heute in neuem Glanz und heißt seine Besucher herzlich willkommen. Aber nicht alles ist neu, Elemente des alten Marenci-Palastes wurden gekonnt in das neue Design integriert. Die siebzehn hochwertig ausgestatteten Zimmer wurden mit besonderer Fürsorge und Liebe eingerichtet. Im Life Palace Café und der dazugehörigen Konditorei werden Sie von auserlesenen Desserts, Torten und Kuchen verführt und auf der Hotelterrasse können Sie den morgendlichen Kaffee oder das abendliche Glas Wein genießen.

Verpflegung: Heute ist das Frühstück inklusive.

Route: Die Fahrstrecke mit dem Bus umfasst ca. 100 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1,5 Stunden. Sie sind heute etwa 2,5 Kilometer zu Fuß in Zadar und etwa 1 bis 1,5 Stunden im Krka-Nationalpark unterwegs.  

6. Reisetag: UNESCO Weltkulturerbe in Sibenik & Trogir

Das reiche kroatische Kulturerbe steht heute auf dem Programm. Sibenik, die mittelalterliche, stolze Stadt des Königs Kresimir ist der Startpunkt. Sie spazieren durch die Straßen der tausendjährigen Stadt und besuchen die Kathedrale St. Jakob. Dieses einzigartige Denkmal europäischer sakraler Baukunst befindet sich auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Im Gotik- und Renaissancestil erbaut, dominiert die weiße Steinkuppel die Stadt wie eine Krone. Ohne Holz und Ziegel, nur aus Steinblöcken errichtet, ist die Konstruktion des Gewölbes ein Glanzstück heimischer Baumeister des 15. Jahrhunderts. Nächster Stopp ist die malerische Kleinstadt Primosten. Ehemals auf einer Insel gelegen, konnte sich die Stadt die Atmosphäre einer mediterranen Fischersiedlung behalten. Ein Labyrinth aus engen Gassen führt Sie vom Platz Rudina biskupa Josipa America am Anfang der Altstadt vorbei an alten dalmatinischen Steinhäusern empor zur Kirche Sv. Juraj. Dem besonderen Flair den die Stadt Trogir versprüht, hat sie den Römern zu verdanken. Diese trennten das alte Stadtzentrum durch einen Kanal vom Festland. Wenn Sie heute über die Brücke zur Altstadt gehen, beginnt Ihre Reise durch die aufregende Geschichte der über 2.000 Jahre alten Stadt.

Unterkunft: Hotel Slavija
Das moderne Hotel Slavija liegt zentral in der historischen Altstadt Splits, mitten im kulturellen Leben. Das Hotel befindet sich innerhalb der historischen Mauern des UNESCO-geschützten Diokletianpalastes. Die hellen und komfortablen Zimmer verfügen über einen eigenen Balkon mit Panoramablick auf die Stadt. Zudem bieten die Zimmer Aussicht auf die Kirchtürme und die engen dalmatinischen Straßen. Einige Zimmer blicken auf den Marjan-Hügel. Jeden Morgen wird Ihnen im Restaurant ein kontinentales Frühstück serviert.

Verpflegung: Das Frühstück ist heute inklusive.

Route: Die Fahrstrecke umfasst ca. 90 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.

7. Reisetag: Kulturmetropole Split - historisch und modern

Als sich im fernen Jahr 305 der mächtigste Mann der Welt, Kaiser Diokletian, entscheiden musste, wo er den Rest seines Lebens verbringen möchte, fiel die Wahl auf einen besonderen Punkt im Herzen Dalmatiens direkt an der Adria. Der Grundstein für die künftige Stadt Split, das heute nach Zagreb die zweitgrößte Stadt Kroatiens ist, war geboren. Sie treten in seine Fußstapfen und erkunden die Stadt, deren kulturelles Erbe am stärksten in den Steinhäusern und den für die Antike typischen Innenhöfe zum Ausdruck kommt. Sie besuchen den Diokletian-Palast, der für die damalige Baukunst ein einzigartiges Bauwerk war. Die letzten siebzehn Jahrhunderte haben ihm viel von seiner ursprünglichen Form genommen, aber auch um einige architektonische und künstlerische Objekte bereichert. Der Nachmittag gehört dann ganz Ihnen. Unternehmen Sie individuelle Streifzüge durch die Stadt. Lassen Sie sich vom Charme des mediterranen Südens bezaubern. Bummeln Sie über verschlungene, steingepflasterte Straßen zur Uferpromenade und machen Sie einfach das, worauf Sie Lust haben.

Unterkunft: Hotel Slavija [FOLGE ÜN]
Das Hotel Slavija ist auch heute Ihre Unterkunft.

Verpflegung: Das Frühstück ist im Preis enthalten.

Route: Sie sind heute etwa 1,5 Kilometer zu Fuß in Split unterwegs. Startpunkt ist direkt am Hotel.

8. Reisetag: Inselerlebnis Hvar

Am Morgen nehmen Sie die Fähre auf die Lavendelinsel Hvar. In Stari Grad, eine der ältesten Siedlungen der kroatischen Küste, unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang durch die altehrwürdig gepflasterten Straßen. Sie sehen Zeitzeugen der griechisch-romanischen Vergangenheit, das Dominikanische Kloster und das Schloss von Hektorovic. Genießen Sie die einmalige Landschaft und tauchen Sie ein in die Geschichte, die Tradition und die Geheimnisse der sonnigsten Insel Kroatiens! Die Inseltour führt Sie durch die berühmten Wein- und Olivenfelder und durch die unter UNESCO-Schutz stehende Hora, ein Gebiet mit mehr als 2.400 Jahren landwirtschaftlicher Tradition. Sie besuchen einen Biobauernhof und lernen mehr über das lokale Olivenöl bei einer Verkostung. Hier werden die Oliven für die Öle noch handgelesen und sortiert. Nach einer Einführung in den Anbau von Lavendel erwartet Ihren Gaumen eine Weinverkostung. Danach fahren Sie auf der alten Straße, die Stari Grad und die Stadt Hvar verbindet weiter. Lassen Sie sich vom tollen Ausblick auf das Mittelmeer begeistern und vom herrlichen Duft der Lavendel- und Rosmarinfelder bezaubern. Ihr Hotel befindet sich in der Stadt Hvar, wo Sie der Charme der Piazza einhüllt. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust. Das Arsenal, das älteste Stadttheater in Europa, der Stephansdom, das Franziskanerkloster sowie historische Renaissance-Paläste sind zu Fuß erreichbar.

Unterkunft: Riva, Hvar Yacht Harbour Hotel
Im Riva erwartet Sie feinstes adriatisches Ambiente mitten im Herzen der mittelalterlichen Stadt Hvar. Dieses Boutique-Hotel liegt an der beliebtesten Promenade von Hvar und blickt auf den geschäftigen Yachthafen. Die Themenzimmer sind im Kontrast zur Umgebung des Hotels modern gestaltet und vom Glamour Hollywoods inspiriert. Auf der Terrasse können Sie trendige gastronomische Köstlichkeiten kombiniert mit innovativen Cocktail-Kreationen genießen. Zudem nutzen Sie den Dachterrassen-Pool und die Spa-Einrichtungen im nahe gelegenen Hotel Adriana kostenlos.

Verpflegung: Frühstück und Mittagessen sind heute inklusive. Das Mittagessen findet auf dem Biobauernhof der Familie Marijan statt.

Route: Die Fahrstrecke umfasst ca. 110 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1,5 Stunden mit dem Bus und 1 Stunde mit der Fähre.  

9. Reisetag: Dubrovnik, die »Perle der Adria«

Mit der Fähre geht es zurück auf das Festland und dann mit dem Bus weiter tief in den Süden von Kroatien. Hier liegt die romantische Stadt Dubrovnik, die »Perle der Adria«, wie sie gerne auch bezeichnet wird. Umgeben von traumhaften mediterranen Naturlandschaften und vorgelagerten Inseln erwartet Sie einer der bezauberndsten Altstadtkomplexe Europas. Aufgrund der einzigartigen Geschichte und weltberühmten Gebäude ist Dubrovnik auf der UNESCO-Liste des Welterbes verzeichnet. Die eindrucksvollen Stadtmauern und Festungsanlagen waren zudem Drehort für die bekannte TV-Serie Game of Thrones. Die reiche Geschichte der Stadt lässt sich am besten bei einem Spaziergang über den abgetretenen Stein der Hauptstraße, den Stradun, erleben. Sie erkunden die Stadtmauer und Festungsanlage, ein ganz besonderes Freilichtmuseum. Der Mauerring gehört zu den am besten erhaltenen Festungsanlagen in ganz Europa und ist 1.940 Meter lang. Das Minoriten-Kloster strahlt trotz des Trubels mystische Ruhe aus. Zur Klosteranlage gehört neben einer Kirche und einem Klostergarten mit mediterranen Pflanzen auch die drittälteste Apotheke in Europa, und wohl die älteste, die bis heute in Gebrauch ist. Jedes Ausstellungsstück erzählt hier eine eigene Geschichte. Beim gemeinsamen Abendessen lassen Sie die schönen Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren und verabschieden sich von Ihrer Reiseleitung.

Unterkunft: Hotel Lapad
Das Hotel Lapad empfängt Sie in einem historischen Gebäude in ruhiger Lage mit Aussicht auf den Hafen Gruz, umgeben von Palmen und einem großen Außenpool. Als Ausgangspunkt für eine Besichtigung der historischen Altstadt ist dieses Hotel ideal geeignet. Die belebtere Gegend von Lapad mit Strand ist in 10 Minuten fußläufig zu erreichen. Die klimatisierten Zimmer sind geräumig und modern ausgestattet. Im À-la-carte-Grillrestaurant genießen Sie ein Menü, das Ihnen bei schönem Wetter auf der Gartenterrasse serviert wird. Der Pool- und Gartenbereich lädt zum Entspannen ein.

Verpflegung: Das Frühstück und ein Abschiedsabendessen in einer typischen kroatischen Taverne sind im Preis enthalten.

Route: Die Fahrstrecke umfasst ca. 210 km. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden mit dem Bus und 35 Minuten mit der Fähre.

10. Reisetag: Der letzte Tag Ihrer Reise beginnt

Nutzen Sie die verbleibenden Stunden für eigene Erkundungen durch die hübsche Hafenstadt an der Adria, bevor Sie zum Flughafen Dubrovnik gebracht werden. Die Stadt strotzt nur so vor spannender Geschichte. Mit einem Koffer voller unvergesslicher Erinnerungen fliegen Sie am Nachmittag zurück nach München. Anschließend erfolgt die Weiterreise per Bahn oder Flugzeug in Ihren Heimatort.

Verpflegung: Das Frühstück ist inklusive.

Route: Die Fahrstrecke umfasst ca. 25 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 bis 45 Minuten je nach Verkehr in der Stadt.  

Leistungen

  • Erlebnis-Reise mit höchstens 12 Gästen
  • Garantierte Durchführung aller Termine
  • Linienflug mit Lufthansa nach Zagreb und zurück von Dubrovnik
  • Rail&Fly der Deutschen Bahn zum Flughafen und zurück
  • Reiseminibus
  • Fährüberfahrt auf die Insel Hvar und zurück
  • 9 Übernachtungen in Hotels
  • Täglich Frühstück, 3 x Mittagessen, 1 x Abendessen
  • Trüffelsuche bei Familie Karlic
  • Buntes Markttreiben in Rjieka und Zadar
  • Einblicke in den ökologischen Oliven- und Lavendelanbau
  • Olivenöl- und Weinverkostung auf einem Biobauernhof auf Hvar
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Seele-Liebe-Herz-Paket
  • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung

Wunschleistungen

  • Einzelzimmer: ab 450 €
  • Abflughafen: DE 100 € / AT ab 100 € / CH ab 100 €
  • Sitzplatzreservierung auf dem Mittelstreckenflug: ab 50 €
  • Rail&Fly in der 1. Klasse: 80 €
Abreise Rückkehr Preis p.P. in Euro
05.09.2021 14.09.2021 2.699,- Euro
10.10.2021 19.10.2021 2.599,- Euro
10.04.2022 19.04.2022 2.399,- Euro
24.04.2022 03.05.2022 2.499,- Euro
08.05.2022 17.05.2022 2.499,- Euro
22.05.2022 31.05.2022 2.599,- Euro
04.09.2022 13.09.2022 2.799,- Euro
18.09.2022 27.09.2022 2.799,- Euro
02.10.2022 11.10.2022 2.699,- Euro
09.10.2022 18.10.2022 2.699,- Euro
16.10.2022 25.10.2022 2.399,- Euro
23.10.2022 01.11.2022 2.399,- Euro

Copyright 2021 iNTABA. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies sind notwendig, falls Sie auf unserer Website YouTube-Videos sehen möchten und damit wir Google Analytics nutzen können. Mehr Infos:

Datenschutzerklärung Impressum