Oyster Box Hotel

Umhlanga Rocks (Dolphin Coast, Südafrika)

Badeverlängerungen am Indischen Ozean und Besuch der Victoria Falls in Simbabwe

Sehr viele unserer Reisegäste haben zu Beginn ihrer Überlegungen die Idee, dass man eine Luxusreise ins südliche Afrika noch mit ein paar Tagen zum Baden und Entspannen am Indischen Ozean verbinden könnte. Sie sollten hierbei bitte bedenken, dass es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt über Johannesburg z.B. auf die Seychellen zu fliegen, zumal Sie am Ende wieder über Johannesburg zurück reisen. Auch auf den Archipelen vor Mozambique sind sehr schöne Strandresorts entstanden, doch auch hier sind die eher umständlichen und zeitraubenden Flugverbindungen ein wichtiger Punkt, dies zu hinterfragen. Möglich ist das alles, doch wer seine wertvolle Urlaubszeit nicht mit 2 weiteren Reisetagen im Flugzeug reduzieren möchte, sollte überlegen, ob nicht auch schon ein entspannter Aufenthalt an der Dolphin Coast Südafrikas, also in der Provinz KwaZulu Natal, nördlich von Durban diesen Zweck erfüllt? Falls Sie nicht im Meer schwimmen, sondern eher den Blick auf den Ozean genießen und Strandspaziergänge unternehmen möchten, eignet sich natürlich auch die Atlantikküste Kapstadts für eine ausgedehnte Verlängerung. Gerne beraten wir Sie hierzu!

Sehr beliebt ist auch ein Besuch der Victoria Fälle. Hierfür fliegen Sie über Johannesburg nach Victoria Falls (Simbabwe) oder nach Livingston (Sambia). Die spektakulären Wasserfälle können Sie von beiden Seiten bestaunen. Sie können über eine Brücke von einer Seite zur anderen und somit auch von einem Land zum anderen wechseln.

Cookies ermöglichen die bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …